Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Mit zunehmendem Alter verändert sich die Struktur der Zahnsubstanz und damit Grundfarbe und optische Eigenschaften der Zähne. Doch wie bilden Zahntechniker diese Besonderheiten nach? Während des 2-Tages-Kurses lernen Teilnehmer, wie sie dank individueller Schichtkonzepte altersspezifische Restaurationen erzielen.
In diesem Kurs demonstriert ZTM Björn Maier, wie Anwender mit Verblend-Composite (Kulzer Signum) effizient zu überzeugenden Ergebnissen gelangen. Mit letzterem lassen sich die fließenden Farbübergänge natürlicher Zähne bereits im Gerüst nachahmen.
Referent:
ZTM Björn Maier
Mitautor des Buches „Zähne und Prothesenkunststoffe“ Buchreihe Fa. Heraeus „Dentales Wissen“
Berater- und Referententätigkeit für Dentalindustrie
Januar 2010 bis Dezember 2011 Mitarbeit an der Zahnmedizinischen Universitätsklinik München (Schwerpunkt CAD/CAM).
Mitautor der Bücher „Frontzahn-Restauration“ und „CAD/CAM-Technik“ (Verlag Neuer Merkur).
Im Frühjahr 2007 Eröffnung des Dentallabors „Zahntechnik Björn Maier“
Von 2006 bis 2007 Meisterschule Stuttgart
Erfolgreiche Teilnahme beim 3M Espe Talent Award
Zahlreiche Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
4. Platz bei internationalem KunstZahnWerk-Wettbewerb der Firma Candulor
Von 2001 bis 2006 in zwei gewerblichen Laboren und einem Praxislabor mit Schwerpunkt Implantologie und CAD/CAMin der Schweiz tätig
Von 1999 bis 2001 Zahnmedizinische Universitätsklinik in Ulm
Von 1995 bis 1999 Ausbildung zum Zahntechniker im elterlichen Betrieb, anschließend dreimonatiges Praktikum bei Dentallabor Mitch Unrath in Arizona (USA)
Von 1992 bis 1995 Ausbildung zum Industriemechaniker Fachrichtung CNC Technik und Feinmechanik