Titan für den Zahn -
gefräst oder gegossen

In der Implantologie - das führende Material! In der konventionellen Zahntechnik - besser als sein Ruf!

Titan wird heutzutage sehr vielseitig in der modernen Medizin eingesetzt. So bestehen zum Beispiel künstliche Gelenke, Schrauben und auch das Chirurgiewerkzeug aus Titan. Dieses Reinmetall ist ein langjährig erprobter und bewährter Werkstoff und auch aus der Zahntechnik nicht mehr wegzudenken.
Bis heute sind keine Fälle von Titanunverträglichkeiten aufgetreten: Für Ihre Allergie-Patienten eine optimale Lösung!

DIE VORTEILE
Titan ist keine Legierung, sondern ein reines Metall.

Titan ist äußerst korrosionsfest. Es ist nach Aufbau einer schützenden Oxidschicht sehr reaktionsträge.

Titan ist biokompatibel und setzt keine Ionen frei. Deshalb werden keine pathologischen Reaktionen im Körper ausgelöst.

Titan ist ein bioverträgliches Metall. Es hat sich in der Human- und Zahnmedizin hervorragend bewährt und hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit.

Titan ist geschmacksneutral. Die passivierte Oberfläche des Titans verhindert Reaktionen mit Speichel und Nahrungsmitteln.

Titan ist vielfältig verwendbar. Durch die zahlreichen Verarbeitungsmöglichkeiten ist die Forderung nach nur einem Metall im Mund mit Titan realisierbar.

Titan ist leicht. Das erhöht den Tragekomfort von Zahnersatz bedeutend; z.B. OK-Totale mit einer Metallverstärkung.

Titan ist hochfest, dabei nicht zu weich und nicht zu hart. Es hält auch den enormen Kräften stand, die beim Kauen wirken. Für den Zahntechniker ist es gut bearbeitbar.

Titan ist laserschweißbar.

Seit fast zwei Jahrzehnten bei Zahntechnik Peter Töllner im Einsatz ist Zahnersatz aus Titan eine perfekte Alternative für hochallergieanfällige Patienten. Wir verarbeiten Titan sowohl gegossen als auch gefräst für festsitzenden als auch für herausnehmbaren Zahnersatz.

zur Startseite
© 2016  Disclaimer | Impressum