Provisorische Kronen vollanatomisch gefräst

NPMMA-Kunststoffe machen‘s möglich! Bis zu 8 vollanatomische Einheiten in einem Stück!

Provisorische Versorgungen, die auch langfristig hohen ästhetischen Ansprüchen gerecht werden, sind mit den neuen PMMA-Kunststoffen genauso wirtschaftlich zu realisieren wie herkömmlich hergestellte Provisorien.

Das Material wurde an der Universität Zürich verschiedenen Tests unterzogen. Unter anderem Verfärbungstests, Tests zur Abrasionsbeständigkeit und Bruchlastuntersuchungen.

Diese Untersuchungen liefern für das Material vielversprechende Fakten, um es auch als Langzeitprovisorium anzubieten. Die vollanatomisch ausgefrästen und eingefärbten Provisorien bieten eine hohe Ästhetik.

Die wichtigsten Vorteile:
- Langzeitprovisorien möglich mit einem Einsatz bis zu 3 Jahren
- uneingeschränkt biokompatibel und extrem plaqueresistent
- höchste Farbtreue und natürliche Transluzenz
- homogener Werkstoff
- preiswert, da bei vollanatomisch gefrästen Provisorien eine Verblendung nicht mehr notwendig ist
- hohe Biegefestigkeit
- Die Rohlinge sind zurzeit in 3 Farben erhältlich (A2, A3 und B1)
- Schnelle Lieferung (3 Tage)


Ab sofort sind Provisorien aus PMMA bei Zahntechnik Peter Töllner und Alligator Dentaltechnik erhältlich. Die Herstellungsdauer beträgt 3 Arbeitstage im Labor.

zur Startseite
© 2016  Disclaimer | Impressum