Get the Flash Player to see this player.





Kombinations-Zahnersatz

Als kombinierten Zahnersatz bezeichnet man die Versorgung mit einem festsitzenden Anteil (z.B. Kronen, Brücken, Implantaten etc.) und einem daran verankerten herausnehmbaren Anteil. Diese Konstruktion wird eingesetzt, wenn ein festsitzender Zahnersatz nicht mehr möglich ist.

Zuvor werden die Zähne, an denen der herausnehmbare Anteil des Zahnersatzes befestigt ist, vom Zahnarzt vorbereitet; in der Fachsprache heißt das 'Präparation'. Keine Angst, das verursacht keine Schmerzen. Nach der Vorbereitung werden Abdrücke genommen.

Während Ihre Zähne bei der Zahntechnik Peter Töllner hergestellt werden, bekommen Sie von Ihrem Zahnarzt eine provisorische Versorgung.

Welche Art von Zahnersatz für Sie der richtige ist, erfahren Sie ausschließlich von dem Zahnarzt Ihres Vertrauens, der Ihnen gerne für Beratungen und Fragen zur Verfügung steht.

zur Startseite
© 2016  Disclaimer | Impressum